Widmen wir uns kurz den Makronährstoffen.

 

 

Hierzu zählen:

Kohlenhydrate, Proteine, Fette

 

 

In der ketogenen Ernährung nutzt man vorwiegend folgende Quellen:

 

 

Fette aus Hackfleisch, Fisch, Avocado, Oliven, Butter, Käse, Kokosmilch, gesunden Ölen, Nüssen und Samen.

Proteine aus Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Hülsenfrüchen, Nüssen und Kernen.

Kohlenhydrate aus Früchten, Milchprodukten, Gemüse.

 

 

Für einen Überblick über ketotaugliche Lebensmittel, schau mal hier vorbei.

 

 

Die Verteilung der Makros sieht bei einem ketogenen Lifestyle  folgendermaßen aus:

 

60 – 75% Fett

15 – 30% Proteine

5 – 10 % Kohlenhydrate

 

In der "Standard-Keto-Lektüre" rechnet man meist mit 75% Fett, 20% Eiweiß und 5% Kohlenhydraten.

Fett hat 9 kcal / Gramm, Protein und Kohlenhydrate haben jeweils 4 kcal / Gramm.

 

 

Rechenbeispiel: 

 

Habe ich einen Gesamtbedarf von 1.500kcal pro Tag, gilt laut "Keto-Rechnung":

 

 

75% Fett = 1.500 x 75 /100 = 1.125kcal

1.125 kcal / 9 kcal = 125 Gramm / Tag

 

 

5% KH = 1.500 x 5 / 100 = 75 kcal

75 kcal / 4 kcal = 18,75 Gramm / Tag

 

 

20% Protein = 1.500 x 20 / 100 = 300 kcal

300 kcal / 4 kcal = 75 Gramm / Tag

 

Wer sich tiefer in die Makrothematik einlesen möchte, möge mal auf folgende Links klicken:

 

 

UPFIT: Fett!

KetoUp: Proteine!

BRAINPERFORM: Kohlenhydrate!

 

 

Noch wissensdurstig?

Hier geht`s zu den Mikronährstoffen.